Systemische Trainer-Ausbildung

Expertise weitergeben

Sie möchten Ihr Wissen und Ihre Kompetenz spannend vermitteln und nachhaltige Lernprozesse anregen? Sie sind Experte in Ihrem Fach und wollen als Dozent, Projektmanager oder Ausbilder Ihre didaktischen Fähigkeiten ausbauen und Ihren methodischen Werkzeugkoffer erweitern? Unsere „Systemische Trainer-Ausbildung“ vermittelt Ihnen genau das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um Weiterbildungen professionell und nachhaltig zu konzipieren und gestalten. Und sie unterstützt moderne Unternehmen und Organisationen dabei, die Entwicklung ihrer Mitarbeitenden wirksam zu begleiten.

In der „Systemischen Trainer-Ausbildung“ erwerben Sie nicht nur vielfältige Kompetenzen und Methoden für die Leitung von Lerngruppen: Sie profitieren in dieser Ausbildung auch für Ihr persönliches Wachstum – denn Wirkung und Wirksamkeit sind in der Erwachsenenbildung untrennbar mit Ihnen und Ihrer Ausstrahlung verbunden. Diese Ausbildung gibt ihnen den Raum, sich noch besser wahrzunehmen und auf diese Weise Ihr Standing als authentischer Gestalter lebendiger Lernprozesse zu entwickeln.

Ein Zweierteam erfahrener Profis leitet die einzelnen Module in unterschiedlicher Paarung. So erleben Sie auch verschiedene persönliche Stile und methodisch-didaktische Zugänge für Schulungen und Trainings. Regelmäßiges Feedback der Profis auf alle praktischen Übungen hilft ihnen behutsam und wertschätzend Schritt für Schritt weiter – genauso wie das aus dem Kreis der Teilnehmenden.

Höhepunkt der Ausbildung ist für alle Teilnehmenden die Planung und Durchführung eines eigenen Trainings, des Meisterstücks.

17 Seminartage in 6 Modulen
zusätzlicher Workshop
10 bis 16 Teilnehmende

7.378 Euro inkl. MwSt.

Jetzt anmelden!

Ausbildungsmodule

Die Trainer-Ausbildung gliedert sich in sechs 3-tägige Module.
Die Seminarzeiten sind an den ersten beiden Modultagen jeweils von 9 bis 17 Uhr, am dritten Modultag jeweils von 9 bis 14 Uhr.

Rollenbild und Trainerpersönlichkeit entwickeln

Leitfrage: Was sind die zentralen Aufgaben und Kompetenzen überzeugender Wissensvermittler in der Erwachsenenbildung?

In diesem ersten Modul erfahren Sie alle relevanten Aspekte wirksamer Trainings, Seminare und Fortbildungsreihen.

Sie werden Ihre individuelle Trainerpersönlichkeit (neu) entdecken und weiter ausbilden. Wir reflektieren gemeinsam die relevanten Aspekte von Kommunikation, Haltung und Rolle und übersetzen sie in die Praxis.

Sie erleben und erlernen: wie Gruppen zu einander finden, Selbstreflexion in Ihrer Arbeit wirksam wird und individuelle Lernziele nachhaltig erfolgreich sind.

Interaktive Lernprozesse steuern

Leitfrage: Welchen Einfluss haben gruppendynamische Phänomene auf Lernerfolge?

Im zweiten Modul lernen Sie, welche Chancen in Gruppenprozessen stecken und wie Sie diese im Sinne des Fortbildungsziels nutzen können. Hierbei spielen die sorgfältige Klärung des Auftrages, die klare Definition der Lernziele und ein guter Blick für die jeweilige Zielgruppe eine zentrale Rolle.

Sie lernen und erleben: themenzentrierte Interaktion, Umgang mit Gruppendynamik und die Chancen unterschiedlicher Persönlichkeiten

Konzepte lebendig gestalten

Leitfrage: „Wie entwickle ich ein methodisch-didaktisches Konzept so, dass Menschen wirklich etwas mitnehmen?“

Modul drei ist die Konzeptwerkstatt der Ausbildung, die den gesamten Vorbereitungsprozess umfasst: Sie klären die Ziele der Fortbildung, legen die dazu relevanten Inhalte fest, wählen die geeigneten Methoden und erstellen einen Trainingsleitfaden.

Sie lernen und erleben: wie Inhalte, Ablauf und die Methodenauswahl passgenau ineinandergreifen und wie realistische Zeitplanung funktioniert.

Techniken, die überzeugen: vom Medieneinsatz bis zur Rhetorik:

Leitfrage: Wie gestalte ich einen überzeugenden Auftritt?

In diesem Modul lernen Sie den Umgang mit erprobten und zeitgemäßen Visualisierungsformen und setzen unterschiedliche Medien zielgerichtet ein. Das zentrale Medium ist und bleibt jedoch die Persönlichkeit und die Wirkung des Wissensvermittlers selbst.

Sie lernen und erleben: die Wirksamkeit und das Zusammenspiel von Medien, Stimme, Körpersprache und Rhetorik.

Interaktive Methoden sinnvoll einsetzen und auswerten

Leitfrage: Welchen Beitrag können interaktive Übungen leisten, um mein Fortbildungsziel zu erreichen?

Workshop-Formate, kollegiale Beratung, Rollenspiele und vergleichbar praxisbetonte Lehrelemente dienen dem erlebnisorientierten Wissenstransfer. Ihr effektiver Einsatz verlangt Fingerspitzengefühl und professionelle Moderation.

Sie lernen und erleben: eine Vielzahl praxiserprobter Formate und Methoden und Übungen für interaktives nachhaltiges Lernen.

Sich selbst im Meisterstück erleben und professionalisieren

Leitfrage: Wie kann ich sicher gehen, das Gelernte in der Praxis sicher anzuwenden?

Das Abschluss-Modul gestalten Sie, indem Sie ein Projekt in die Praxis umsetzen: Ihr persönliches „Meisterstück“. Allein oder in Zweier-Teams bieten Sie eingeladenen Teilnehmern halbtägige Workshops zu ihrem jeweiligen Schwerpunktthema an. Anschließend erhalten Sie konstruktives Feedback und reflektieren gemeinsam mit den Ausbildenden ihre Erfahrungen während dieses Prozesses. Die Ausbildung endet mit der feierlichen Zertifikatsvergabe.

Sie lernen und erleben: Wie gut es tut, gemeinsam zu lernen und zu feiern.

Ergänzende Workshops

Zur gezielten Kompetenzerweiterung und Spezialisierung bieten wir den Teilnehmenden der Trainerausbildung zusätzlich
die kostenlose Teilnahme an einem unserer eintägigen Seminare und Workshops an.

Ausbildungstermine und Infoabende Hamburg

Jahrgang 2019

M1: Fr 13.09. – So 15.09.2019
M2: Fr 25.10. – So 27.10.2019
M3: Mo 29.11. – Mi 01.12. 2019
M4: Fr 24.01. – So 26.01.2020
M5: Fr 28.02. – So 01.03.2020
M6: So 19.04.2020

Meisterstücke: 17./18.04.2020

Infoabend Trainer-Ausbildung

15. Mai
19:00
- 20:30

Infoabend Trainer-Ausbildung

17. Juni
19:00
- 20:30

Infoabend Trainer-Ausbildung

15. August
19:00
- 20:30

Infoabend Trainer-Ausbildung

11. September
19:00
- 20:30

Dozententeam

Teilnehmerstimmen

Tolle Trainer, tolle Inhalte und viel Raum um mich auszuprobieren – so habe ich die Trainer-Ausbildung erlebt. Mit dem Meisterstück das neu Gelernte gleich anwenden zu können und so viel wertvolles Feedback zu bekommen, hat mich überrascht und weitergebracht.

Klara W., Führungskraft

Dank dieser Ausbildung fühle ich mich in meiner Rolle als Wissensvermittler und Trainer bestärkt und sicher. Ich habe mich weiterentwickelt und viel gelernt – auch über mich selbst. Insofern war die Zeit an der coachingakademie für mich ein beruflich wichtiger Schritt voran und persönlich ein Gewinn.

Rüdiger P., IT-Experte